Zur Person

Vom Mai 1992 bis Februar 2007 war Prof. Dr. med. Waldemar Greil

Ärztlicher Direktor in der Psychiatrischen Klinik Sanatorium Kilchberg
bei Zürich, Schweiz.
Er ist dort weiterhin als wissenschaftlicher Beirat tätig und
führt in der Klinik eine
Praxis für Psychiatrie und Psychotherapie.

Informationen zur Klinik: www.sanatorium-kilchberg.ch
zur Geschichte, siehe 1992 bis 2007


Standort seiner Praxis in der Stadt Zürich:

Praxis Rathausbrücke www.praxisrathausbruecke.ch

Prof. Dr.med.Waldemar Greil

Parallel arbeitet er als außerplanmäßiger Professor und Gastwissenschaftler an der Psychiatrischen Klinik Universität München (Ludwig-Maximilians-Universität München /LMU), insbesondere im Themenspektrum Prophylaxe affektiver Störungen und Arzneimittelsicherheit.

Link zur LMU Forschung/ Researcher

Weitere Tätigkeiten und Funktionen (Stand März 2021, Links siehe unten)
– Ausserplanmäßiger Professor für Psychiatrie, Gastwissenschaftler
  Universität München (LMU)

– Wissenschaftlicher Beirat Sanatorium Kilchberg Psychiatrische Privatklinik
 
(ehemaliger Ärztlicher Direktor, 1992 – Februar 2007)
  Geschichte

– Derzeit Mitarbeit beim Projekt Arztneimittelsicherheit in der Psychiatrie (AMSP);
  vormals Leiter einer wissenschaftlichen Arbeitsgruppe zur Prophylaxe affektiver
  Störungen, Psychiatrische Klinik, Klinikum der Universität München (LMU)
Vize-Präsident, Schweizerische Gesellschaft für Arzneimittelsicherheit
   in der Psychiatrie (SGAMSP)
– Vorstandsmitglied, Schweizerische Gesellschaft für Bipolare Störungen
   (SGBS); www.swiss-bipolar.ch
– ehemals (bis 2010): Leiter der Greil Campus Psychiatrie, Projekte in
   Forschung und Lehre, vor allem Blended Learning Kurse zu Bipolaren
   Störungen
– ehemals (bis 2019) Dozent in Klinischer Psychologie, Psychopathology
  Taught Online (PTO), Universität Bern,
   Philosophisch-humanwissenschaftliche Fakultät

Links zu den Gesellschaften und Forschungseinrichtungen
http://swiss-bipolar.ch/uber-sgbs/vorstand/curriculum-waldemar-greil/

https://sgamsp.ch/vorstand/

https://www.lmu-klinikum.de/psychiatrie-und-psychotherapie/forschung-research/researchers/1f52d200ebb4fca7

http://www.klinikum.uni-muenchen.de/Klinik-und-Poliklinik-fuer-Psychiatrie-und-Psychotherapie/de/ueber_uns/team/greil/index.html

https://www.klaus-grawe-institut.ch/ueber-uns/forschung-qualitaetssicherung-wissenschaftlicher-beirat/

https://www.selofoundation.ch/stiftungsrat/

Ausbildung
Studium: Universitäten München, Marburg, Wien und Heidelberg, Abschluss 1969

Ärztliche Berufstätigkeit (Klinik)

1969-1970    Medizinischer Assistent Kliniken der Universität Heidelberg
                     (Innere Medizin und Chirurgie)
1971-1972    Wissenschaftlicher Assistent Institut für Biochemie
                     der medizinischen Fakultät der Universität Heidelberg
1973             Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Stipendiat der Deutschen
                     Forschungsgemeinschaft, Neurochemische Abteilung,
                     Psychiatrische Klinik der Universität München (LMU)
1974-1991    Wissenschaftlicher Assistent, Weiterbildung zum Facharzt für
                      Neurologie und Psychiatrie (Nervenarzt/Psychotherapie
                      Psychiatrische und Neurologische Klinik,
                      Universität München (Klinikum der LMU), (Oberarzt)
1992-2007    Ärztlicher Direktor, Psychiatrische Privatklinik
                     Sanatorium Kilchberg (Geschichte)


Ärztliche Berufstätigkeit (Praxis)

Seit März 2007 in eigener Praxis Standort Praxis Rathausbrücke,
CH-8001 Zürich,  Strehlgasse 4, und Standort Sanatorium Kilchberg, CH-8802 Kilchberg